Systemerneuerungs-Tools

Bevor man ein Betriebssystem neu installieren (aufsetzen) kann, sollte man alle Daten, Mails und Einstellungen sichern. Auf dieser Seite möchte ich einige kostenlose Tools vorstellen, welche auch die Lizenzen installierter Software und die Treiber zur erneuten Verwendung sichern.
interner Link weitere Freeware-Tools für verschiedene Einsatzbereiche
interner Link Sicherheits- und Pflege-Tools


LicenseCrawler sichert deine Softwarelizenzen

LicenseCrawler ist ein kleines aber feines Programm. Bevor man seine Software erneut installieren kann, benötigt man die zugehörigen Aktivierungscode. Oft hat man diese nicht gleich zur Hand oder man findet sie nicht mehr. Dieses Tool sucht auf dem System nach diesen Seriennummern. Eine Installation ist nicht notwendig. Nach dem Start wird die Registry gescannt und eine Übersicht mit allen gefunden Seriennummern, Serial Numbers oder Product Keys ausgegeben. Diese kann man anschliessend drucken oder exportieren. So hat man seine benötigten Zahlenkombinationen schnell zur Verfügung. (13.12.2010)

LicenseCrawler


Bewertung: sehr gutsehr gutsehr gut

externer Link http://www.klinzmann.name/...
product

DriverView zeigt alle Treiber

DriverView ist ebenfalls ein kleines Tool, welches ohne Installation auskommt. Nach dem Start wird das System nach allen Treibern durchsucht. Anschliessend sieht man alle gefundenen Treiber in einer Liste. Über "Ansicht" lassen sich alle "Microsoft-Treiber ausblenden". Diese Liste lässt sich als Text-File speichern und vermittelt eine Übersicht von allen installierten Treibern. Doch die Treiber lassen sich mit dem Tool nicht sichern.

Auf der Website kann zur Software auch eine deutsche Sprachdatei heruntergeladen werden. Diese wird in den Ordner des Programmes kopiert und schon kommt die Oberfläche Deutsch daher.
(17.12.2010)

DriverView


Bewertung: brauchbarbrauchbarbrauchbar

externer Link http://www.nirsoft.net/...
product

DriverBackup sichert alle Treiber

Um ein Windows-System neu installieren zu können, benötigt man auch alle System-Treiber, die nicht von Microsoft stammen. Mit der Software DriverBackup lassen sich alle Treiber ganz einfach sichern. Das Tool benötigt keine Installation, setzt allerdings eine aktuelle Version vom .NET-Framework voraus. Es spricht nicht Deutsch, ist aber trotzdem einfach zu bedienen.

Nach dem Start scannt DriverBackup automatisch das System nach Treibern und listet diese auf. Nun wählt man noch "Thirdparts" (nur Treiber von Drittanbietern, also nicht Microsoft) und "Full portability" (nur Treiber, die sich vollständig sichern lassen). Nach einem Klick auf "Start Backup" werden die Treiber gesichert.

Um Treiber wieder zu verwenden, wählt man oben "Restore" und schon kann man über "Open Backup file" die Sicherungsdatei auswählen.
(21.01.2011)

DriverBackup


Bewertung: sehr gutsehr gutsehr gut

externer Link http://drvback.sourceforge.net/
product


weitere Pflege-Tipps

Im Weblog habe ich bereits früher einige Massnahmen vorgestellt, um das System sauber zu halten. Die unten aufgeführten Tipps können regelmässig oder bei Bedarf ausgeführt werden. Pflege

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhöhen.