Vergleich Fotobuch- und Daumenkino-Anbieter

> Fotobücher >> Immer öfter werden Fotos nicht mehr auf dem herkömmlichen Weg ins Album eingeklebt. Gross im Trend sind die fertig gedruckten Fotobücher. Dutzende von Anbieter wollen die Kunden mit ihrem System überzeugen. Diese Tipps sollen einen Überblick meiner subjektiven Erfahrungen (und auch Erwartungen) mit den verschiedenen Systemen aufzeigen. Da die Druckqualität bei allen Anbietern etwa identisch ist, kann man sich bei der Wahl eines Anbieters auf die Software, die angebotenen Modelle und die Lieferbedingungen konzentrieren. Denn für mich ist nicht nur ein günstiger Seitenpreis wichtig. Bei der Gestaltung sollte mit vertretbarem Aufwand ein möglichst persönliches Layout erstellt werden können.
> Daumenkinos >> Seit kurzer Zeit werden die Daumenkinos wieder belebt. Aus eigenen Videos lassen sich online kleine Taschenkinos zusammenbasteln.
Die Reihenfolge dieser Auflistung ist alphabetisch und hat keine wertende Bedeutung. Alle Beschreibungen und Wertungen sind persönlich.

Vergleiche:   internet Link Fotobücher   internet Link Daumenkinos

internet Link Allgemeine Gestaltungs-Tipps
internet Link Gesammelte Leserkommentare


Marktübersicht Fotobücher & Fotokalender
Eine kleine Marktübersicht der wichtigsten Anbieter in der Schweiz zeigt die Preisunterschiede. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

internet Link Marktübersicht Fotobücher ansehen
internet Link Marktübersicht Fotokalender ansehen




Fotobücher

Anbieter und Kurzbeurteilung Kurzbeschreibung Gesamteindruck
Bookfactory - das Professionelle

Software: gutgutgut
Buch: gutgutgut
Preis: eher teuer
Für professionelle Gestalter oder erhöhte Ansprüche gut geeignet. Eigene Layouts einfach gestaltbar. Ausgedehnte Bild- und Textbearbeitung.
Fuji - das Effektvolle

Software: gutgutgut
Buch: sehr gutsehr gutsehr gut
Preis: Mittelfeld
Viele Effekte, Rahmen und Hintergründe sorgen für Abwechslung. Gute Qualität zu einem guten Preis.
ifolor - das Günstige

Software: gutgutgut
Buch: gutgutgut
Preis: günstig
Viele Layout-Vorlagen, eigene nur eingeschränkt realisierbar. Gute Qualität zu einem günstigen Preis.
myphotobook - das Wandelbare

Software: brauchbarbrauchbarbrauchbar
Buch: gutgutgut
Preis: eher teuer
Layout-Gestaltung mühsam, aber viele Element-Einstellungen. Schriftarten vom System.
Pixum - das Einfache

Software: brauchbarbrauchbarbrauchbar
Buch: gutgutgut
Preis: eher teuer
Viele Layout-Vorlagen aber keine besonderen Gestaltungselemente. Für Einsteiger ohne erhöhte Anforderungen.
photographerbook - das Stabile

Software: brauchbarbrauchbarbrauchbar
Buch: gutgutgut
Preis: günstig
Viele Layout-Vorlagen aber keine besonderen Gestaltungselemente. Für durchschnittliche Anforderungen. Günstiger Preis, hohe Lieferkosten.
smartphoto / ExtraFilm - das Beschränkte

Software: brauchbarbrauchbarbrauchbar
Buch: brauchbarbrauchbarbrauchbar
Preis: Mittelfeld
Für einfache Fotopräsentation mit Verzierungen ohne grosse Ansprüche.


Kommentar senden Deine Meinung zu einem beliebigen Anbieter interessiert mich und die anderen Leser. Hast du Erfahrungen gemacht, so verfasse doch einen Kurzbericht und stelle ihn mir per Kontaktformular zu.

internet Link Die Berichte anderer Gestalter können direkt auf den jeweiligen Seiten oder in dieser Übersicht gelesen werden.


Daumenkinos

Anbieter und Kurzbeurteilung Kurzbeschreibung Gesamteindruck
Bookfactory - das Langlebige

Online-Editor: brauchbarbrauchbarbrauchbar
Kino: sehr gutsehr gutsehr gut
Preis: normal
Unterstützung weniger Video-Formate. Gute Gestaltungs-Möglichkeiten für das Cover. Gute Verarbeitung mit strapazierfähiger Bildung.
meindaumenkino.ch - das Variable

Online-Editor: brauchbarbrauchbarbrauchbar
Kino: gutgutgut
Preis: normal
Drei verschiedene Formate für unterschiedlich lange Videos. Keine Fotos auf Cover. Gute Verarbeitung.




Allgemeine Tipps

Fotobücher:
  • Genug Zeit einplanen. Vor allem für Geschenke, welche auf Termin abgeliefert werden müssen wichtig, da die Gestaltung viel Zeit in Anspruch nimmt.
  • Fotos, welche ins Buch kommen sollen, vorher in einem eigenen Ordner sammeln.
  • Egal welche Software eingesetzt wird, empfehle ich im Experten-Modus (oder ähnlich) zu arbeiten. Sonst werden verschiedene Optionen nicht angeboten und die Gestaltungsmöglichkeiten sind ungenügend.
  • Fotos nicht zu nahe zusammenquetschen. Es kann schön sein, die Bilder überlappend anzuordnen, bei Einzelbildern empfehle ich aber genügend Abstand.
  • Im Buchfalz grösseren Abstand wählen als Aussen.
  • Keine Fotos mit hellem Hintergrund (z.B. Himmel) einbauen. Begrenzung des Fotos ist nicht sichtbar. (Screen)
  • Motive nicht so anordnen, dass die Hauptaussage im Buchfalz liegt.
  • Nicht zu viele Layout-Varianten mischen.
  • Geforderte Mindestauflösungen unbedingt einhalten. Besser wären höhere Auflösungen.
  • Txet unbedignt gegenlesen lassen. Es schleichen sich veile Felher ein, was sher ärgerlich ist.
Bookfactory     printmyphotobook
Daumenkinos:
  • Beim Erstellen des Videos würde ich darauf achten, dass das Hauptmotiv eher am rechten Rand positioniert ist. So kommt es beim Durchblättern auch gut zur Geltung.
  • Videos mit schnellen Abläufen und Handlungen kommen im Blätterkino besser zur Geltung.